Duesseldorf-Magazin.info

Anzeige

Es gibt nichts, was es nicht gibt

Es gibt wohl nichts, was man in Düsseldorf nicht kaufen könnte. Die Königsallee lockt Touristen aus aller Welt an, die auf Düsseldorfs Prachtboulevard so manchen Euro ausgeben. Doch nicht nur dort kann man die Kreditkarte zum Einsatz bringen, auch in der Altstadt und an der Schadowstraße gibt es viele attraktive Geschäfte - vom alteingesessenen Textilhaus Bornemeyer bis hin zum hippen Lifestyle-Store mit Disco-Beschallung. Und dann gibt es ja noch die überdachten Shopping-Möglichkeiten: Arkaden, Galerien und Passagen.

Königsallee

Neben dem Leeren (mindestens) eines Glases mit Altbier gehört für viele Auswärtige ein Bummel über die Königsallee zum Düsseldorf-Pflichtprogramm. Auf rund einem Kilometer findet man auf dem Boulevard Luxus, Luxus und noch einmal Luxus.

...mehr zum Einkaufen auf der Kö

Überdacht

Seit Mitte der 80er Jahre wurden in Düsseldorf zahlreiche überdachte Einkaufsmöglichkeiten gebaut - Arkaden, Galerien und Passagen, die teilweise so groß wie ein ganzer Wohnblock sind.

...mehr zu Galerien, Arkaden & Passagen

Foto: Panthermedia / Röder

Individuell & besonders

In dieser Rubrik stellt Duesseldorf-Magazin.info Geschäfte vor, die nicht in allen deutschen Städten an jeder zweiten Straßenecke zu finden sind  also solche Läden, die nicht zu einer Kette gehören oder "1€" im Namen führen.

...mehr zu den Nicht-08/15-Geschäften

Wochenmärkte / Trödelmärkte

In Düsseldorf gibt es zahlreiche Wochenmärkte, wo Händler und Landwirte aus der Region ihre Waren anbieten. Nicht ganz so frisch sind in der Regel die Waren, die auf den Düsseldorfer Floh- und Trödelmärkten angeboten werden.

...mehr zu Wochen- und Trödelmärkten

© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten