Duesseldorf-Magazin.info

Anzeige

Vom kleinen Kellerkino bis zum Multiplex

Duesseldorf-Magazin.info blickt für Sie in die Düsseldorfer Kinosäle. Foto: Pixelio.de / Henrik Vogel

Vom Kellerkino mit gerade mal 60 Plätzen über kleine Ateliers und Studio-Theater mit rund 150 bis 200 Sitzen bis hin zum riesigen Multiplex-Kino mit fast zehn Sälen...

Vom Hollywood-Blockbuster bis hin zur Filmkunst...

Von Tradition bis Moderne...

Düsseldorfs Kinolandschaft hat sich, wie in vielen anderen Städten auch, in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Erst schossen die Multiplex-Kinos wie Pilze aus dem Boden, dann geriet die UFA in finanzielle Schieflage. Zuletzt sorgte die Schließung der traditionsreichen Lichtburg für massive Proteste. Doch noch immer (oder mittlerweile wieder?) findet in der Landeshauptstadt wohl jeder Film-Fan (s)ein Lieblings-Kino.

"Atelier" im Savoy

Nach langen Verhandlungen und umfangreichen Umbaumaßnahmen können die Kinofans wieder ins Savoy pilgern - zwar nicht mehr so groß wie früher, dafür aber - manchmal - in 3D.

...mehr zum "Atelier" im Savoy

Bambi (Klosterstraße)

Klein, aber oho - so könnte das Motto des "Bambi" an der Klosterstraße lauten. Gerade mal 77 Personen passen ins "Bambini", 144 in den "großen" Saal von Düsseldorfs ältestem Programmkino.

...mehr zum Bambi-Kino

Black Box im Filmmuseum

Angeschlossen an das Filmmuseum ist ein Kino mit 134 Sitzplätzen und einer 7 x 3 Meter großen Leinwand, in dem Dokumentar–, Experimental– und Kurzfilme einen Schwerpunkt bilden.

...mehr zum Black Box

Cinema (Schneider-Wibbel-Gasse)

In Düsseldorfs spanischer Gasse gibt es nicht nur Spezialitäten von Primo Lopez, sondern auch Filmkunst im "Cinema". Das über 50 Jahre alte Haus verfügt über fast 200 Plätze.

...mehr zum Kino "Cinema"

CineStar im Forum Oberkassel

Der ehemalige UFA-Palast Forum Oberkassel ist mittlerweile ein CineStar-Kino. Hier gibt es als besonderes Schmankerl für Pärchen sogar Zweier-Sofas.

...mehr zum Multiplex "CineStar"

Metropol in Bilk

Seit der Schließung der alten Lichtburg auf der Königsallee kann sich das Metropol "ältestes Kino Düsseldorfs" nennen. Das Filmkunstkino geht langsam auf die 70 zu.

...mehr zum Bilker Metropol-Kino

Soutterain (Oberkassel)

Man muss schon genau hinschauen, um Düsseldorfs kleinstes Programmkino mit gerade einmal 60 Plätzen zu finden. Es ist im Keller eines beliebten Kneipen-Cafés in Oberkassel.

...mehr zum Soutterain-Kellerkino

UCI im Medienhafen

Die längste Rolltreppe Nordrhein-Westfalens und die größte Kinoleinwand Düsseldorfs hat das UCI-Multiplex-Kino im Düsseldorfer Medienhafen zu bieten.

...mehr zum UCI-Multiplex im Hafen

UFA-Palast am Hauptbahnhof

Vom einstigen UFA-Kinoimperium haben nur wenige Häuser überlebt - darunter auch Düsseldorfs erstes Multiplex-Kino, das auch den anspruchsvollen Kinogänger anlocken will.

...mehr zum UFA am Hauptbahnhof

In den Sommermonaten gibt es folgende Kinoangebote in Düsseldorf:

  • Frankenheim-Kino, Open-Air-Kino an der Düsseldorfer Rheinterrasse
  • Vier-Linden Open Air hinter der Philipshalle
© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten