Kinos in Düsseldorf: Atelier im Savoy (Duesseldorf-Magazin.info)

Anzeige

Endlich wieder Kino im Savoy

Kinofans können wieder ins Savoy pilgern.

Atelier-Kino im Savoy-Theater
Graf-Adolf-Straße 47
40210 Düsseldorf – Innenstadt

Telefon: (0211) 5663496
Internet: www.filmkunstkinos.de


Wenn man heutzutage die Graf-Adolf-Straße entlangschlendert (auch wenn es dafür eigentlich kaum einen Grund gibt) und dort nur auf  Ramsch- und Sexshops stößt, kann man es sich kaum vorstellen, dass diese Straße einst eine prächtige Flanier- und Ausgehmeile war. Sage und schreibe 21 Leinwände beherbergte die Graf-Adolf-Straße einst - in so beliebten Kinos wie dem City, dem Europa, Asta Nielsen oder Residenz. Ein Name fehlt in der Liste noch: das Savoy. Es hat am längsten überlebt und versucht, dem schleichenden Niedergang der Graf-Adolf-Straße und der Drogenszene am Hauptbahnhof zu trotzen. Doch am Ende musste die UFA auch dieses Haus schließen - für viele Kino-Fans ein Schock, über den auch nicht wirklich hinwegtrösten konnte, dass Stefan Jürging das Savoy im Jahre 2000 in ein Theater umwandelte und so die letzte kulturelle Einrichtung der Straße weiterführte.

"Schon damals träumten wir, das im Keller liegende ’Atelier’ in der alten Tradition als Filmkunsttheater wieder zu eröffnen", so Udo Heimansberg, Geschäftsführer der Metropol Düsseldorfer Filmkunstkino GmbH, "doch die Mühlen der Insolvenzverwalter mahlen langsam und so dauerte es sechs Jahre, bis die Besitzverhältnisse geklärt werden konnten."

Das Kino befindet sich im Untergeschoss.

Doch damit war es noch längst nicht getan: Im Zuge umfangreicher Renovierungsmaßnahmen mussten die neuen Brandschutz-Richtlinien umgesetzt, die Klimaanlage erneuert und letztlich das Kino komplett neu eingerichtet werden. "Das Flair der 50er Jahre, als das Savoy seinerzeit eröffnet wurde, sollte wieder hergestellt werden und mit modernster Technik und Komfort unseren Gästen sowohl Ambiente als auch Bequemlichkeit bieten", beschreibt Heimansberg das Konzept, von dem sich die Besucher - seit Dezember 2007 auch digital - überzeugen können.

In Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Firma FilmTonTechnik bietet das Kino jetzt, neben der analogen 35mm–Technik einen 2K Digitalprojektor mit 3–Chip DLP TM Cinema Technologie. Was sich kompliziert-technisch anhört, hat für den Besucher vor allem zwei Effekte - zum einen gestochen scharfe Bilder und zum anderen die Möglichkeit, 3D-Filme aufführen zu können.

190 Besucher finden im Kinosaal Platz, projiziert werden die Filme auf eine 10 x 3,80 Meter große Bildwand. Der Eintrittspreis beträgt 7,50 Euro auf allen Plätzen, mit dem Gilde–Pass gibt es 2 Euro Ermäßigung. Für Überlänge und 3D-Vorführungen werden Zuschläge erhoben.

Info (Programm)

Informationen zum aktuellen Programm

Was derzeit über die Leinwand im "Atelier" flimmert, erfahren Sie auf der Homepage

www.filmkunstkinos.de

Info (Anfahrt / Anreise)

Dort ist es – und so kommt man hin

Zur besseren Orientierung gibt es auf Duesseldorf-Magazin.info auch einen interaktiven Kartenausschnitt, auf dem das "Atelier" im Savoy eingezeichnet ist.

...Kartenausschnitt Atelier-Kino im Savoy


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum "Atelier"

So kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Atelier-Kino an die Graf-Adolf-Straße.

...zur VRR-Fahrplanauskunft

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben











Anzeige

geprüft/aktualisiert:
April 2011

Düsseldorf-Magazin.info ist auch bei Facebook

Wir freuen uns, wenn Sie mit einem "Gefällt mir"-Klick "Fan" von Duesseldorf-Magazin.info werden.


Foto: pixelio.de/Clemens Maiwald

Weitere Kinos in Düsseldorf


Atelier im Savoy


Bambi


Black Box


Cinema


CineStar


Metropol


Souterrain


UCI


UFA

Mehr Düsseldorfer Freizeittipps


Bäder



Eishallen



Klettern



Fitness

Anzeige