Junges Schauspielhaus

Anzeige
Header Düsseldorf-Magazin

An der Münsterstraße bekommen Kinder Lust auf Theater

Junges Schauspielhaus
Münsterstraße 446
40470 Düsseldorf-Mörsenbroich

Telefon: (0211)8523710
Internet: www.duesseldorfer-schauspielhaus.de/de_DE/jshhome

Spielzeiten: fast täglich, wechselnde Anfangszeiten; siehe Homepage des Jungen Schauspielhauses
Eintrittspreise: 10 Euro; ermäßigt 6 Euro

Als eigenständige Abteilung des Schauspielhauses bietet das Junge Schauspielhaus an der Münsterstraße zeitgenössisches Theater für alle Generationen, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Märchen, Mythen und politischen Gegenwartsstücken. Das Ensemble des Jungen Schauspielhauses besteht aus acht Schauspielern, die pro Spielzeit rund 300 Aufführungen auf die Bühne bringen und so rund 40.000 Besucher im Jahr anlocken.

Das Kinder- und Jugendtheater besteht bereits seit 1976. Gespielt wurde zunächst im Großen und Kleinen Haus am Gustav-Gründgens-Platz sowie mobil in Schulen und Freizeiteinrichtungen. Drei Jahre später konnte dann die erste eigene Spielstätte mit 200 Plätzen bezogen werden - in einer ehemaligen Betriebs-Kantine an der Münsterstraße. 1993 konnte man in die alte Fabrikhalle an der Münsterstraße einziehen, in der das Junge Schauspielhaus auch heute noch beheimatet ist und wo es einen großen Theaterraum für 300 Besucher und ein kleines Theater unterm Dach mit 99 Plätzen gibt.

Auch nach dem frühen Tod von Barbara Oertel-Burduli, der Gründerin und Leiterin des Jungen Schauspielhauses, im Jahre 2002 wird der eingeschlagene und erfolgreiche Weg fortgesetzt. Seit 2003 leitet Stefan Fischer-Fels, der zuvor Chefdramaturg am Berliner Grips-Theater war, das Haus. Er hat aus der einst kleinen Schauspielhaus-Abteilung ein Uraufführungs- und Autorentheater gemacht, das weit über die Grenzen Düsseldorfs hinaus bekannt und beliebt ist.

Fischer-Fels selbst definiert es so: "Theater für Kinder und Jugendliche, das sind fantastische Geschichten zum Lachen und Weinen, zum Nachdenken und Genießen, ästhetische und literarische Abenteuer, das ist Theater, das Kinder und Jugendliche ermutigt, ihr Leben in die Hand zu nehmen und Lösungen für die eigenen Probleme zu suchen. Theater für Kinder und Jugendliche – das sind Geschichten, die mit unserem Leben zu tun haben, unseren Ängsten, Sehnsüchten, Träumen und Hoffnungen, Glücksrittern und Unglücksraben, Verrückten und Verzagten, mit kleinen und großen Leuten, mit Liebesabenteuern und anderen Katastrophen. Ein Ort für neue Autoren und moderne Geschichten, die mit dem Leben der Kinder und Jugendlichen zu tun haben. Theater vom Leben fürs Leben, Theater, das man gebrauchen kann, Theater zum Anfassen."

Info (Anfahrt / Anreise)

Dort ist es – und so kommt man hin

Zur besseren Orientierung gibt es auf Duesseldorf-Magazin.info einen interaktiven Kartenausschnitt, auf dem das Junge Schauspielhaus eingezeichnet ist.

...Kartenausschnitt Münsterstraße / Jg. Schauspielhaus

Anzeige

geprüft/aktualisiert:
April 2011

Anzeige