Freizeit - Minigolf in Düsseldorf: Minigolfplatz Niederkassel (Duesseldorf-Magazin.info)

Anzeige

Idyllisch gelegener Minigolfplatz am Rhein

Minigolf und mehr in Rheinnähe. Foto: Duesseldorf-Magazin.info

Minigolf im Sport-Freizeit-Center / Minigolf am Rhein
Am Pappelwäldchen 92
40547 Düsseldorf-Niederkassel

Telefon: (0211)572600

Öffnungszeiten:
Montags Ruhetag, in den Schulferien und an Feiertagen geöffnet
Dienstags bis Freitags ab 12 Uhr.
Samstags, Sonntags, Feiertags ab 10.30 Uhr.
Bei sehr schlechtem Wetter geschlossen.
Im Sommer schließt die Anlage um 21 Uhr, in den Übergangsmonaten um 20 Uhr.

Preise: Erwachsene 4,50 Euro, Schüler und Studenten (bis 25 Jahre) 3,50 Euro, Kinder bis zwölf Jahre 2,50 Euro; Zehner-Karten: Erwachsene 36 Euro, Schüler/Studenten 28 Euro, Kinder 20 Euro

Düsseldorfs schönst gelegener Minigolfplatz befindet sich im Sport-Freizeit-Center / Terrassen-Café direkt am Rhein im Stadtteil Niederkassel. Die Zufahrt erfolgt über den Kaiser-Friedrich-Ring, gegenüber des Gebäudes mit der Hausnummer 72. Parkplätze stehen direkt am Sport-Freizeit-Center während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Wer nach dem Bespielen der 18 hervorragend gepflegten und kreativ gestalteten Bahnen auf dem riesigen und grünen Areal einen Snack zu sich nehmen möchte, findet im Terrassen-Café (100 Außen-Plätze, ca. 45 Innen-Plätze) eine Speisekarte mit kalten und warmen Gerichten vor.

Neben den Minigolfbahnen gibt es unter anderem zwei Bodentrampoline, Tischtennisplatten, einen Spielplatz mit Rutsche, Wippe und Minicars sowie eine Fahrradvermietung. 

Info (Anfahrt / Anreise)

Dort ist es – und so kommt man hin

Zur besseren Orientierung gibt es auf Duesseldorf-Magazin.info auch einen interaktiven Kartenausschnitt, auf dem der Minigolfplatz im Sport-Freizeit-Center Niederkassel eingezeichnet ist.

 ...Kartenausschnitt Minigolf Niederkassel

Kommentare

Marek, 20.04.2018 15:59:
Ich kann die Aussage von Jascha Huschauer nur bestätigen. Wir waren einmal am WE sogar noch wesentlich früher, um ca. 19 Uhr da. Es waren nur wenige Bahnen besetzt, also nich viel los und auch wir wurden abgewimmelt. Wahrscheinlich waren einfach zu wenig Gäste da und es hat sich für den Betreiber nicht rentiert. Zudem finde ich den hohen Eintrittspreis von 4,50 Euro (Teuerste Außen-Minigolfanlage in Düsseldorf) in anbetracht des in die Jahre gekommen Zustands nicht gerechtfertigt und kann mich da dem Kommentar von Kim auch nur anschließen.
KIM, 15.04.2018 11:44:
Ich gehe zu dem Minigolfplatz seit ich ein Kind war. Nun muss ich aber sagen, dass dieser auch so aussieht. Von ...“hervorragend gepflegt“... kann hier wirklich nicht die Rede sein. Es sieht so aus, als wäre er seit 1980 nicht mehr renoviert oder „verbessert“ worden. Die Bahnen sind notdürftig geflickt, die Aufbauten fallen teils auseinander und sind kaputt. Auch die Schläger sind 100pro noch die gleichen wie aus meiner Kindheit. Die Bänke sind so verwittert und alt, dass man Ansgt hat sich drauf zu setzen, Die Ballhalter und Stifthalte-Ständer sind total im Arsch, da kann man nichts mehr drauflegen. Das Alte Kinderkarussel steht auch noch da, vergammelt ohne Sitze. Ist wahrscheinlich nicht mehr befahrbar. Die Trampoline wurden wohl mal erneuert, aber sind auch nicht gepflegt und mit mittlerweile 1€ pro Hüpfrunde ganz schön teuer. Gut, von den 50Pfennigen von früher braucht man nicht mehr reden.
Im grossen und ganzen ist der Minigolf doch ganz schön verranzt, mit nichten gepflegt, nichts in eine Renovierung investiert, und in die Jahre gekommen. Trotz all dem, gehen wir ab und an gerne hin, wenn wir Ideenlos sind, um eine Runde Minigolf zu spielen. Spass macht es ja trotzdem und es ist direkt bei uns um die Ecke. Nur im Sommer ist es leider oft zu voll und man wartet ewig um an eine Bahn zu kommen.
Thomas, 20.04.2016 16:17:
@ Jascha Huschauer:
Wer um 20.40 Uhr (nicht 20.20 Uhr) mit 4 Personen eine Runde mit 18 Bahnen spielen möchte, sollte auch die Zeit dafür einkalkulieren. Zu dritt benötigt man ca. 1 Stunde, zu viert auch 1,5 Std.
Da muss man sich nicht wundern wenn man nicht mehr angenommen wird. Mit Faulheit hat das gar nichts zu tun, eher mit fehlendem Respekt ihrerseits das andere Menschen nach einem langem Arbeitstag auch Feierabend haben möchten. Der scheint ihnen leider zu fehlen.
Mit freundlichem Gruß. Der Inhaber.
jain. u, 14.04.2013 22:38:
Sehr schoene Anlage, vielseitige Möglichkeiten , nettes Personal, sehr leckerer Kaesekuchen. Fazit: rundum gelungener Ausflug! Und der Minigolf Parcours ist wirklich nicht unter ner Stunde zu schaffen! Es gibt viel zu meckern in Deutschland. Aber nicht hier!
Jascha Huschauer, 07.06.2012 15:03:
War ein totaler Reinfall! Hier steht zwar es sei bis 21 Uhr geöffnet, aber wenn man um 20:20 ankommt, heißt es: "Ich mache jetzt schon zu und sie schaffen das eh nicht bis 21 Uhr." Wenn man anbietet notfalls auch zu gehen, obwohl man nicht fertig ist, heißt es halt: "Ne, ich mache JETZT zu." Wer keine Kundschaft will, wird sie auch nicht bekommen! Ganz Deutschland lästert über angeblich faule Griechen - erst mal bei den heimischen Minigolfern beschweren!
Enes Büyüktunca, 01.09.2011 12:08:
Ich finde die Anlage ist sehr schön und groß und es gibt viele sachen die man machen kann.

Kommentar schreiben











Anzeige

Die Angaben in diesem Artikel wurden von der Redaktion 
geprüft/
aktualisiert
im April 2016


Düsseldorf-Magazin.info - auch bei Facebook



Foto: pixelio.de/Paul-Georg Meister


Weitere Minigolfplätze in Düsseldorf

City-Minigolf Eller


Minigolf Flehe
(Ulenbergstraße)


Minigolf Heerdt
(Freizeitpark)


Minigolf Unterbach
(Unterbacher See)

Minigolf im Südpark



Weitere Freizeittipps


Schwimmbäder



Eislaufen


Fitness


Kino


Klettern

Anzeige