News Details

Anzeige
09.02.18

Düsseldorf – Kultur und Kasino

Jede Menge kulturelle Abendangebote in Nordrhein Westfalens Hauptstadt

Ein breites Spektrum an Konzerten bietet die Tonhalle Düsseldorf, die ursprünglich als Planetarium errichtet wurde (Foto: ted007/Fotolia.com)

 

Düsseldorf, die Hauptstadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen blickt auf eine lange Tradition zurück, bereits im Jahre 1288 wurde ihr das Stadtrecht verliehen. Die Metropole zählt zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten in Deutschland. Obwohl es eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten, Theatern und Kinos gibt, verfügt die Stadt mit rund 612.000 Einwohnern über kein eigenes Casino. Wer in Düsseldorf wohnt oder aus privaten oder geschäftlichen Gründen nach Düsseldorf reist und ein Spiel wagen möchte, muss für den Besuch einer renommierten Spielbank  Fahrzeit in Kauf nehmen. Als Alternative bieten sich die Online-Casinos an, die immer und überall verfügbar sind.

Abwechslungsreiche Abendgestaltung – Theater und Musik
Düsseldorf ist schon seit Jahrhunderten als Kulturmetropole bekannt. Schon seit dem 16. Jahrhundert werden in der Stadt Theaterstücke aufgeführt. Die Aufzeichnungen über die ersten Vorstellungen stammen aus dem Jahr 1585. Das berühmte Düsseldorfer Schauspielhaus mit auffallender Fassade stammt aus dem Jahr 1970. Der Bau wurde nach den Plänen des einheimischen Architekten Bernhard Pfau errichtet. Zum Forum Freies Theater gehören kleinere Häuser wie zum Beispiel das Juta (Jugendtheater), die Komödie Düsseldorf, das Theater an der Kö, das Theater FLIN und das Theater an der Luegallee.

Freunde der klassischen Musik kommen in der Deutschen Oper am Rhein auf ihre Kosten, die jeweils einen Standort in Düsseldorf und in Duisburg betreibt. Varieté-Theater wird in Roncalli´s Apollo Varieté geboten. Ein breites Spektrum an verschiedenen Konzerten aus den Genres Kabarett, Jazz, Klassik und Pop bietet die Tonhalle Düsseldorf, die ursprünglich als Planetarium errichtet wurde. Wer abends in Düsseldorf aus vollem Herzen lachen möchte, bucht rechtzeitig Karten im Kom(m)ödchen, eines der ältesten Kabarettbühnen in ganz Deutschland.

Zum Spielen nach Duisburg und Venlo
Direkt in Düsseldorf gibt es kein großes Spielhaus. Gäste und Einheimische, die von Düsseldorf aus ein Casino besuchen möchten, fahren meistens in das nur 30 Fahrminuten mit dem Auto entfernte Duisburg. Das Casino ist im Entertainment-Komplex CityPlains untergebracht. Zur Auswahl stehen 18 Tische für amerikanisches Roulette sowie acht Tische, an denen Black Jack gespielt wird. Regelmäßig finden in dem Haus Texas Holdem-Turniere statt. Wer sich am Spielautomaten versuchen möchte, hat in der Spielbank Duisburg 354 Geräte zur Auswahl. Mobile Spieler fahren auch gerne in das Casino Venlo, das gleich hinter der Grenze in den Niederlanden zu finden ist. Das 2006 eröffnete Haus liegt direkt neben der Autobahn. Folgende Spiele stehen zur Auswahl: Poker, Video Poker, Texas Hold´em, Black Jack, Amerikanisches Roulette, Bingo, Elektronisches Roulette, Spielautomaten.

Virtuelle Welt der Spiele
Wer nicht so weit fahren möchte, hat die Möglichkeit, in einem der zahlreichen Online-Casinos sein Spiel zu machen. Die virtuelle Welt hat das Leben maßgeblich verändert. Unter anderem auch, weil der Computer oder Laptop unzählige Spielmöglichkeiten bietet. Online-Casinos bieten gerade in Städten wie Düsseldorf, wo es keine große Spielbank gibt, eine gute Möglichkeit um Roulette, Black Jack oder Poker zu spielen. Dazu muss man nicht einmal das Haus verlassen. Hat man sich erst einmal in einem Online-Casino registriert, kann man überall und ohne viel Aufwand mitmachen. Es gibt auch Apps für das Smartphone, die das Spielen auch unterwegs ermöglichen. In Online-Casinos ist man an keinerlei Öffnungszeiten gebunden, auch an einen Dresscode muss sich niemand halten. Für Einsteiger bieten viele Betreiber die Möglichkeit, im Rahmen einer Demoversion kostenlos verschiedene Spiele zu testen. Zwar kann man dabei kein Geld gewinnen, sich aber schon mal mit dem Spielverlauf vertraut machen. Bevor man sich mit seinen persönlichen Daten bei einem Online-Casino anmeldet, sollte man die Webseite genau unter die Lupe nehmen. Ein wichtiges Kriterium sind die Zahlungsmodalitäten.

Zahlen um zu gewinnen
Wer Geld gewinnen möchte, muss auch einen Einsatz leisten. Daher ist es notwendig, einen gewissen Betrag auf das persönliche Spielerkonto zu überweisen. Dazu stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Die meisten Online-Casinos akzeptieren die gängigen Kreditkarten wie Mastercard oder Visa. Eine sehr beliebte Zahlungsform ist auch Paypal, weil die Transaktion innerhalb weniger Sekunden abgeschlossen ist. Wer wissen möchte, welche Online-Casinos Paypal akzeptieren, kann sich hier informieren. Auch die Sofortüberweisung ist möglich. Wer sich für einen regulären Banktransfer entscheidet, sollte sich darüber im Klaren sein, dass das Geld erst Tage später auf dem Spielerkonto eintrifft. Man kann also nicht gleich mit dem Spiel loslegen. Egal für welche Zahlungsvariante man sich entscheidet, wichtig ist es, auf die verschlüsselte Verbindung bei der Übermittlung sensibler Kontodaten zu achten. Diese sichere Leitung erkennt man an dem „https“ in der Browserzeile. Außerdem empfiehlt es sich, sich im Vorhinein über die Kosten des Geldtransfers  zu informieren.

Links:





<- Zurück zu: News mit vielen Infos und Tipps

Duesseldorf-Magazin.info - News abonnieren:
Duesseldorf-Magazin-RSS-Feed abonnieren

Anzeige

Duesseldorf-Magazin.info

Das Online-Magazin für Düsseldorfer und Besucher der Landeshauptstadt.

Düsseldorf-Magazin.info ist auch bei Facebook

Mit einem "Gefällt mir"-Klick erhalten Sie regelmäßig aktuelle Nachrichten aus Düsseldorf auf Ihre Facebook-News-Seite.

Hier könnte Ihre Anzeige stehen...

... oder dort, dort oder sogar dort!

Informieren Sie sich hier über die vielfältigen Werbe-Möglichkeiten auf Duesseldorf-Magazin.info.

Stadtführer

Virtueller Bummel durch die Düsseldorfer Museen, Informationen über Sehenswürdigkeiten und Stadtteil-Portraits. 
Special: Architektur und Ausgehen im Medienhafen (Foto).
...mehr

Kultur

Kompakte Informationen und hintergründige Reportagen über
die verschiedensten Kultureinrichtungen der Stadt gibt es ...hier

Kind in Düsseldorf

Abenteuerspielplätze, städtische Freizeitparks, junges Theater und Spielen unter dem Hallendach - all das gibt es in Düsseldorf. ...mehr 


Und außerdem:

  • Freizeittipps
    (Schwimmbäder, Kinos, Minigolf, Fitness, Klettern, ...) ...mehr

  • Sport (Infos über Vereine und Veranstaltungen: DEG, Fortuna,
    HSG, Galopprennen, ...) ...mehr

  • Messe (Termine, Anreise, Infos) ...mehr

  • Shopping (Königsallee, Passagen, besondere Geschäfte) ...mehr

  • und vieles, vieles mehr
Anzeige