Parken an der Kunstsammlung NRW - K20 (Duesseldorf-Magazin.info)

Anzeige

Parktipps für K20-Besucher <p>

Die Tiefgarage der Kunstsammlung am Grabbeplatz 5 (Neubrückstraße) mit seinen 425 Stellplätzen ist rund um die Uhr geöffnet und somit die nächstgelegene Parkmöglichkeit für Kunstfreunde.

Nur ein paar Schritte weiter ist das Parkhaus der Kunsthalle am Grabbeplatz 4 (Mutter-Ey-Straße). Dieses ist jedoch etwas teurer und die 116 Stellplätze sind oft recht schnell belegt. Geöffnet ist das Parkhaus nachts bis 2 bzw. 3 Uhr.

Abseits der Parkhäuser ist die Parksituation rund um die Kunstsammlung K20 oft recht angespannt. Mit etwas Glück erwischt man einen freien Stellplatz in der Altstadt, zahlen muss man tagsüber freilich auch dort.

Anzeige
Anzeige