Abenteuerspielplatz (ASP) Eller

Anzeige

ASP Eller: Süße Tiere und coole Wasserschlachten

Der Abenteuerspielplatz in Eller wurde 1973 eröffnet. Foto: Duesseldorf-Magazin.info

Abenteuerspielplatz Eller
Heidelbergerstraße 46
40229 Düsseldorf-Eller

Telefon: (0211)224541
Internet: www.asp-eller.de

Öffnungszeiten: Winterhalbjahr (nach den Herbstferien bis zu den Osterferien) montags bis freitags 14.30 bis 18.30 Uhr; Sommerhalbjahr montags bis freitags 15 bis 19.30 Uhr, samstags 13.30 bis 18 Uhr; in den Schulferien (außer Weihnachtsferien) montags bis freitags 14 bis 19.30 Uhr, samstags 13.30 bis 18 Uhr. 

Wenn man den Kindern, die heute auf dem Abenteuerspielplatz in Eller toben, erzählt, dass sie ihr Reich an der Heidelberger Straße einem Planspiel der Fachhochschule, einer Busfahrt nach Amsterdam sowie vielen engagierten und ambitionierten Sozialpädagogik-Studenten zu verdanken haben, werden sie wohl recht erstaunt reagieren. Doch in der Tat ist der heutige Abenteuerspielplatz aus einem Planspiel der Fachhochschule Düsseldorf im Wintersemster 1971/72 hervorgegangen, in dem, zunächst rein fiktiv, ein solcher Platz geplant wurde – von der Diskussion über den geeigneten Standort über die Beschaffung aller notwendigen Genehmigungen bis hin zur Einrichtung von Spielgruppen.

Nachdem das Planspiel erfolgreich zu Ende gegangen war, fuhren die Studenten, um zu sehen, wie so ein Platz real aussehen könnte, zum "Jongensland" nach Amsterdam. Auf der Rückfahrt entstand die Idee: Man könnte das Planspiel ja im Rahmen eines theoriebegleitenden Praktikums in die Tat umzusetzen. Mit Hilfe einiger Kaiserswerther Kommilitonen, die ein ähnliches Projekt bereits auf den Rheinwiesen realisiert hatten, ging man schnell an die Arbeit und im Oktober 1973 konnte der ganz reale Abenteuerspielplatz Eller eröffnet werden.

Die Tiere sind die Lieblinge aller Kinder.

Heutzutage, über 35 Jahre später, kümmert sich ein eingetragener Verein um alle Belange des Abenteuerspielplatzes. Seit 1999 kauft die Stadt beim Trägerverein eine genau umrissene Leistung ein, die mit einem bestimmten Betrag entgolten wird. Alle darüber hinaus gehenden Ausgaben muss der Verein aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanzieren.

An der zentralen Feuerstelle, die im Eingangsbereich liegt, brennt fast täglich ein großes Feuer. Dort kann geschmiedet, gegrillt oder mit Gemüse aus dem eigenen Garten gekocht werden.

Nicht nur für künftige Architekten ist der 2500 Quadratmeter große Baubereich ein wahres Paradies. Einige der über 50 Holzbuden sind sogar abschließbar und schön eingerichtet. Jede Bude hat ihre eigene Hausnummer und ist im Besitz der Kinder, die gerade daran bauen.

Seit 2000 steht der mittlerweile dritte Spielturm im Wasser- und Matschbereich auf dem Abenteuerspielplatz. Großer Beliebtheit erfreut sich die Rampe, die für Fahrzeugen aller Art als Beschleunigungsstrecke genutzt wird. Die Rutschstange aus luftiger Höhe ist die Mutprobe für künftige Feuerwehrmänner und -frauen. Mit zwei unterschiedlichen Pumpen auf der umgebenden Sandfläche kann frisches Wasser aus der Erde gefördert werden, das man dann durch herumliegende Röhren und Rinnen fließen lassen kann.

Im Sommer ist der Spielteich Anziehungspunkt für alle Kinder. Mit seiner 20 Meter langen Wasserrutsche ist er bestens zur Abkühlung geeignet. Und immer wieder hallt es über den Teich: "Waaaaassseeeerschlaaaacht..." Im Winter dagegen wird der Teich, wenn es kalt genug ist, zum Eishockeyfeld.

Beliebt sind auch die Seilbahnfahrten durch die Baumkronen, ein Picknick im Biotop oder das Beobachten von Ziegen, Meerschweinchen, Kaninchen oder den Frettchen im Tierbereich.

Info (Anfahrt / Anreise)

Dort ist es – und so kommt man hin

Zur besseren Orientierung gibt es auf Duesseldorf-Magazin.info auch einen interaktiven Kartenausschnitt, auf dem der Abenteuerspielplatz (ASP) Eller eingezeichnet ist.

... Kartenausschnitt ASP Eller

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Abenteuerspielplatz

So kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Abenteuerspielplatz Eller an der Heidelbergerstraße.

...zur VRR-Fahrplanauskunft

Parkplatzsituation am Abenteuerspielplatz

Kostenlose Parkplätze stehen direkt am Eingang des Abenteuerspielplatzes zur Verfügung. Einfach der Beschilderung "Schloss Eller" folgen.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben











Anzeige

Die Angaben in diesem Artikel wurden von der Redaktion 
geprüft/
aktualisiert:
im April 2011

Anzeige