Weihnachtsmarkt am Carsch-Haus in der Düsseldorfer Altstadt / Engelchenmarkt

Anzeige
Header Düsseldorf-Magazin

Himmlischer Weihnachtsbummel mit Engeln

Weihnachtsmarkt am Carsch-Haus
Heinrich-Heine-Platz
40213 Düsseldorf-Altstadt

Geöffnet: Vom 21. November bis 30. Dezember 2019; sonntags bis donnerstags 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags 11 bis 21 Uhr, Heiligabend 11 bis 15 Uhr, 26. Dezember 14 bis 20 Uhr. Am 1. Weihnachtstag geschlossen.

Der gesamte Heinrich-Heine-Platz am Carsch-Haus ist ein Lichtermeer. Die Farben orientieren sich dabei an der Sandsteinfassade des Edel-Kaufhauses. Der Musikpavillon auf dem Heinrich-Heine-Platz, ein Meisterwerk des Jugendstils, inspirierte zu Markthütten mit floralen schmiedeeisernen Motiven und Engelsfiguren, die dem Markt auch seinen Namen geben – Engelchenmarkt. Im Musikpavillon selbst wird Glühwein verkauft. Leicht erhöht stehend, hat man von dort einen guten (Über-)Blick auf das weihnachtliche Treiben.

Eine besondere Spezialität, die es nur auf dem Heinrich-Heine-Platz gibt, sind die „Peru-Kartoffeln" – heißer Kartoffelteig mit verschiedenen Füllungen (z.B.  Schinken-Käse-Mais oder Kraut mit Sauce).

Auch wenn die Straße dicht am Heinrich-Heine-Platz vorbeiführt, bekommt man durch geschickte Aufstellung der Buden nur wenig davon mit, sodass man Glühweinduft und den Geruch frisch gebrannter Mandeln genießen kann. Insgesamt gibt es 45 Buden, wo unter anderem auch Wärmepantoffeln, edle Weine, Kerzen und Düfte angeboten werden. Auch diverse Düsseldorf-Souvenirs sind erhältlich – vom Radschläger in diversen Varianten über das Düsseldorf-Monopoly und eine CD mit „Neuer Düsseldorfer Hofmusik" bis hin zu Kö-Plastikenten.

Anzeige

Öffnungszeiten
aktualisiert: 
November 2019


Weitere Weih-
nachtsmärkte


Am Rathaus




Flinger Straße




Stadtbrückchen




Schadowplatz




Am Schauspielhaus

Anzeige